Hast Du Rückgrat?

...

Hast Du Rückgrat? 

Was ist das überhaupt und warum wird das so komisch geschrieben...? Rück·grat

/Rǘckgrat/

Substantiv, Neutrum [das]

1. aus Wirbeln (4) und den dazwischenliegenden Bandscheiben gebildete Achse des Skeletts bei Wirbeltieren und Menschen, die den Schädel trägt und dem Rumpf als Stütze dient

Rückgrat ist zunächst die Bezeichnung für die Wirbelsäule. Rückgrat kommt von Grat, was ein Bergrücken, ein schmaler Höhenbereich im Bergland ist. Rückgrat ist also der Grad des Rückens, also eigentlich die Linie der Dornfortsätze der Wirbelsäule im Rücken.

Im übertragenen Sinne spricht man von Rückgrat als Mut, als Prinzipientreue, als Tapferkeit.

Man kann Rückgrat haben, Rückgrat zeigen. 

Man kann jemandem das Rückgrat stärken, oder auch jemandem das Rückgrat brechen. 

Man muss sich aber auch demütig verbeugen können und flexibel sein können.

Sei mutig! 

Sei Deinen Prinzipien treu! 

Sei tapfer! 

Sei TEAM LOFT und stärke Dein Rückgrat durch individuelles, ganzheitliches und effektives Training!