familienFREUNDlich

familienFREUNDlich 

Wollt Ihr wissen, warum LOFT nicht nur für ein ganzheitliches, individuelles und effektives Gesundheits- und Präventionskonzept steht...,
sondern auch noch für familienFREUNDlichkeit??? 

Hier eine kleine Story dazu: 
Sarah wird bei der Thai Massage auf einen Flyer von LOFT aufmerksam, bringt diesen ihrem Mann Johannes mit, weil sie glaubt, dass Personal Training ihm gut tun würde. 
Johannes bucht einmal in der Woche ein Personal Training mit mir.
Seine Frau Sarah kommt parallel mit Töchterchen Thea zum Fit mit Baby Kurs. 
Sarah erzählt anderen Gießener Muttis von LOFT. Die kommen dann auch gerne mit ihren Kindern zum Fit mit Baby Kurs.
Dann kommt Sarah auch gerne mal ohne Thea zum Gruppen Training „Funktionelles Zirkel Training Outdoor“.
Johannes, der immer glaubte, Gruppen Training sei nichts für ihn, kommt dann plötzlich doch einmal die Woche zusätzlich zum Personal Training auch zum Gruppen Training. 
Oma Doris schenkt Sarah und Johannes ein Paar-Personaltraining zu Weihnachten. 
Sarah schenkt Oma Doris ein Personal Training und Doris kommt auch zum 1:1 Coaching.
Und bei der Countdownchallenge #comebackstronger während des Shutdowns haben dann sogar alle gleichzeitig mitgemacht, selbst Thea 😀

Versteht Ihr nun, warum LOFT familienFREUNDlich ist? 

Ich hatte nie einen Business Plan und habe mich immer dagegen gesträubt, eine Zielgruppe zu definieren.

Es ist einfach von ganz alleine genauso gekommen, wie ich es mir immer gewünscht habe.

Die Zielgruppe, vielmehr meine LOFT Sportsfreunde, unsere LOFT Familie ist selbst entstanden und gewachsen, hat sich somit selbst definiert! 

Das macht mich so stolz und glücklich!